Zurück

Le Mans Classic 2018

Alle 2 Jahre kommt es in Le Mans - genauer gesagt an der Le Mans Classic auf dem Circuit des 24 Heures zum Showdown historischer Rennwagen. Der Anlass wurde 2002 zum ersten mal durchgeführt und wird umrahmt von vielen Attraktionen. Mit 135’000 Besuchern wurde in diesem Jahr sogar ein Rekord verzeichnet. Gegen 8’500 Fahrzeuge waren vor Ort, verteilt auf Clubs, Individuelle und Rennteams. Über 500 Rennwagen, verteilt auf 6 „Plateaux“ nahmen am Rennen teil. Vom Vorkriegsmodell bis zum LMP 1 Prototypen war alles vertreten, gefahren sowohl von ehemaligen Rennfahrergrössen wie Jan Lammers, Klaus Ludwig oder Henri Pescarolo, wie auch von talentierten „Gentlemen Driver“.

Im sogenannten „Village“ ist alles zu finden: vom exklusiven Restaurant zum Pub, vom Automobilia Flohmarkt zur Classic Car Auktion und natürlich gibt es auch Platz für Klassische Motorräder.

Auf Einladung vom französischen Cafe Racer Magazine ist die Egli Sonderausstellung direkt von Montlhéry an die Le Mans Classic weitergezogen. Für uns war dieser Anlass fantastisch - eine tolle Plattform um „EGLI gestern und heute“ einem breiten Publikum zu präsentieren und gleichzeitig viele wertvolle Bekanntschaften zu machen.